Autor: Alexandra Altmann

MyMAF: Mobile Einblicke während der COVID-19-Krise

Als wir uns daran machten, unser neues MyMAF zurück in 2018wollten wir etwas bauen, das unseren Werten gerecht wird. Wir wollten die Menschen dort abholen, wo sie sind: unterwegs. Forscher haben festgestellt, dass die Zahl der Haushalte, die sich auf ihr Handy verlassen, deutlich gestiegen ist. Smartphones für den Zugriff auf das Internet. Wir würden auf ihre Lebenswege und Bedürfnisse hören und zweisprachige, kulturell relevante Inhalte anbieten, die die Realitäten und gelebten Erfahrungen von Menschen mit geringem Einkommen und Zuwanderern widerspiegeln. Wir würden auf dem aufbauen, was bereits gut ist und im Leben der Menschen funktioniert: Anstatt eine weitere Lektion in Finanzmanagement oder Budgetierung zu verordnen, würden wir die Menschen als die Experten anerkennen, von denen wir wissen, dass sie es sind. Wir würden ein Werkzeug zur Verfügung stellen, das die Menschen befähigt, einen Plan zu erstellen, der für ihr Leben relevant und wertvoll ist und ihnen hilft, einen Weg zum Erreichen ihrer Ziele zu finden - was auch immer das sein mag.

In der heutigen neuen, von COVID geprägten Welt haben sich diese Leitprinzipien und Werkzeuge als unschätzbar erwiesen. Mit dem Übergang zu einer neuen Normalität, die durch virtuelle Meetings und Remote-Support gekennzeichnet ist, benötigen die Menschen mehr denn je bereitstehende und zugängliche finanzielle Ressourcen. Sie brauchen Werkzeuge, die zur neuen Welt der Fernbetreuung passen. In den letzten Monaten haben wir gesehen, wie MyMAF eines dieser Werkzeuge sein kann.

Seit April hat die Aktivität in der MyMAF-App exponentiell zugenommen. In den letzten fünf Monaten haben mehr als 9.000 Personen MyMAF besucht - das ist die überwiegende Mehrheit der fast 10.600 Personen, die MyMAF seit der Einführung der App Ende 2018 genutzt haben.

Zuerst haben wir uns gefragt, ob die Leute nur nach mehr Informationen über unsere Rapid Response-Kampagne suchen. Mehr als finanzielle Befähigungstools brauchen die Menschen direkte Barunterstützung heute - also haben wir uns darauf konzentriert, sie damit zu versorgen. Aber als die Nutzerzahlen von MyMAF stiegen, sahen wir, dass die Menschen sich aktiv mit den Inhalten auseinandersetzten, finanzielle Aktionspläne erstellten - und bei diesen Plänen Fortschritte machten! Also haben wir genauer hingeschaut: Wie hilft MyMAF den Menschen auf ihrer finanziellen Reise während des COVID?

  • Eine wachsende Zahl von Menschen verlässt sich auf MyMAF, wenn es um finanzielle Hilfsmittel und Ressourcen in spanischer Sprache geht. Wir setzen darauf, den Menschen Informationen auf eine Weise zu vermitteln, die für sie zugänglich ist. Deshalb freut es uns zu sehen, dass mehr als 2.400 Menschen die MyMAF-App auf Spanisch nutzen - um auf Module zur finanziellen Bildung zuzugreifen, finanzielle Aktionspläne zu erstellen und diese Listen abzuarbeiten. Dies spiegelt die Gemeinschaften wider, denen MAF dient, für die die App entwickelt wurde und mit denen wir über die Jahre zusammengearbeitet haben: das etwa ein Viertel der MAF-Kunden, die Spanisch dem Englischen vorziehen.
  • Es gibt ein wachsendes Interesse an schnellen und umsetzbaren Inhalten. Die Menschen nutzen die App, um sich zu finanzieller Bildung zu informieren, wo und wann sie Zeit haben, zu Themen, die für ihr Leben relevant sind. MyMAF bietet vier interaktive Inhaltsmodule auf der Homepage, die sich mit Krediten und Sparen befassen, Selbstständigkeitund die Vorbereitung auf einen Einwanderungsnotfall. Zwischen März und Juli stiegen die Aufrufe der Inhaltsmodule um mehr als 700%! MyMAF-Benutzer können auch auf eine separate Online-Bibliothek mit 30 Videos zur finanziellen Bildung zugreifen, die in Zusammenarbeit mit EverFi angeboten werden. Wir konnten einen ähnlichen Anstieg der Aufrufe von EverFi-Videos über MyMAF verzeichnen - im Juli stieg die Zahl der Aufrufe um fast 500% im Vergleich zum März. Bemerkenswert ist, dass sowohl die Aufrufe von Inhaltsmodulen als auch von Videos im August zurückgingen, und wir beobachten genau, wie sich die Nutzung von MyMAF weiter entwickelt.
  • Die Menschen suchen nach Informationen über Einsparungen. Auch wenn viele Menschen auf ihre Ersparnisse zurückgreifen, um den aktuellen Sturm zu überstehen, blicken die Menschen nach vorne. Viele interessieren sich dafür, wie sie jetzt Ersparnisse aufbauen können, damit sie für die nächste Krise gerüstet sind. Bei den Finanzbildungsmodulen von MyMAF und den EverFi-Videos sind Informationen über Ersparnisse die am häufigsten oder zweithäufigsten angesehenen Inhalte. Dies deckt sich auch mit den Berichten anderer Unternehmen: Laut einer Umfrage von BlackRocks Emergency Savings Initiative52% der Befragten gaben an, dass sie den Betrag, den sie in Ersparnisse gesteckt haben, erhöht haben oder begonnen haben, mehr zu sparen, um für die Zukunft gerüstet zu sein.
  • Die Menschen machen Pläne - und handeln nach diesen Plänen. Die Anzahl der Benutzer, die Punkte zu finanziellen Aktionsplänen hinzufügen, ist um mehr als 250% gestiegen (von durchschnittlich 60 Benutzern pro Monat auf 210+). Und etwa 50% der Benutzer schließen Elemente in ihren Aktionsplänen ab.
  • Kredit, Kredit, und noch mehr Kredit. Kredite sind heute in den Köpfen der Menschen – wie sich die Krise auf ihre Kredite auswirken wird und welche nachhaltigen Auswirkungen sie auf ihr finanzielles Leben und ihre Chancen haben wird. In einem aktueller Bericht von Finicity, 61% der Menschen, die von COVID-19 finanziell betroffen sind, sind besorgt, dass ihr Kredit negativ beeinflusst wird. In MyMAF haben wir einen enormen Anstieg an Benutzern gesehen, die kreditbezogene Maßnahmen zu ihren Finanzplänen hinzufügen. Die drei wichtigsten Maßnahmen und Die abgeschlossenen Maßnahmen beziehen sich alle auf Kredite: Sie setzen sich das Ziel, ihre Kreditwürdigkeit zu überprüfen, mehr über die Faktoren zu erfahren, die einen Kredit beeinflussen, und sich ein Kreditziel zu setzen.

Wir möchten, dass MyMAF weiterhin ein nützliches Werkzeug ist, das den Menschen hilft, sich in der neuen COVID-19-Realität zurechtzufinden. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Programme und Dienste auch in Zukunft relevant bleiben. Also halten wir die Kanäle offen. Täglich sprechen wir mit unseren Kunden und hören ihnen bewusst zu, um ihre Herausforderungen und Bedürfnisse zu verstehen. Ihre Geschichten und Erlebnisse fließen in neue Inhalte, Funktionen und Tools für zukünftige Versionen ein. Wir sind gespannt, was als Nächstes kommt, und wir hoffen, dass Sie mit uns dabei sind.

Priorisierung von Bildung in einer Pandemie

Die Pandemie hat die übliche Aktivität der Welt zum Stillstand gebracht, so dass sich der Staub gelegt und Ungerechtigkeiten offenbart hat, die direkt unter der Oberfläche lagen. Die Risse in unserem sozialen Fundament sind nun in vielen Bereichen schmerzhaft sichtbar, nicht zuletzt in der Hochschulbildung. Schon vor diesem Moment mussten so viele Studenten schwindelerregende Barrieren überwinden, um Zugang zu unseren Hochschuleinrichtungen zu erhalten und sich dort zurechtzufinden. Studenten der ersten Generation zum Beispiel jonglierten oft mit mehreren Jobs und einem vollen Studienpensum, um Schulden zu reduzieren und die Familie zu unterstützen. Studenten mit Kindern balancierten ihr Studium neben der Betreuung von Kindern. Der Stress unserer pandemischen Realität hat diese Herausforderungen nur noch vergrößert.

Aber wie immer, halten sie durch. Angetrieben von der Hoffnung, mit ihrer Ausbildung ihre Familien und Gemeinden zu unterstützen, machen diese unglaublichen Schüler weiter.

Wir bei MAF haben unsere Pflicht erkannt, unsere Plattform zu nutzen, um Studenten bei der Bewältigung dieser Krise zu unterstützen (zusätzlich zur Bewältigung einer vollen Kurslast und einer vollen Lebenslast). Aus diesem Grund haben wir die California College Student Emergency Support Fund - eine Bemühung, den Studenten eine sofortige Erleichterung in Form von $500-Zuschüssen zu bieten.

Nachfolgend haben wir einige Aussagen von Stipendiaten aufgenommen, die zeigen, was ihnen ihre Bildungschancen bedeuten und welche tapferen Anstrengungen sie unternehmen, um ihre Ausbildung in diesen schwierigen Zeiten fortzusetzen.

"Als ehemaliger Pflegekind bin ich bereits aus vielen Programmen und Diensten herausgefallen, die mich finanziell unterstützen könnten. Angesichts der aktuellen Pandemie gibt es wenige bis gar keine Programme, die Schülern in Situationen wie meiner helfen. Dieser Zuschuss würde es mir ermöglichen, mein Leben in die Hand zu nehmen und die Last zu lindern, die diese Pandemie bereits auf mich und meine Familie gelegt hat."

-Sheneise, CA College Student Grant Recipient





"Aufgrund der Pandemie war ich gezwungen, wieder nach Hause zu ziehen, um meinen Vater und meinen Bruder zu unterstützen. Ich unterstütze meinen Vater finanziell und zahle auch Miete für eine Wohnung in der Nähe des Campus. Wenn der Lockdown endet, weiß ich, dass ich wenig bis kein Geld mehr haben werde, und ich bin auch in Gefahr, meine verbleibenden zwei Jobs zu verlieren. Ich habe viel zu bewältigen, und das wirkt sich auf meine akademischen Leistungen aus. Ich möchte den Kreislauf der Armut durch meine Schulbildung durchbrechen, aber diese widrigen Umstände machen dieses Ziel sehr schwierig. Dieser Zuschuss ist wichtig, weil er Sicherheit und Entlastung bietet.

-Gabriela, CA College Student Grant Recipient



"Ich bin derzeit im 8. Monat schwanger mit meinem zweiten Kind. Ich bin nicht mehr in der Lage, zur Abschlussfeier über die Bühne zu gehen. Ich muss aufgrund der bestehenden Reisebeschränkungen alleine entbinden. Ich kann nicht einfach eine Kinderbetreuung erreichen, weil die meisten Einrichtungen geschlossen sind. Ich habe sechs Jahre in der Marine verbracht und alles, woran ich denken konnte, war, rauszukommen, meinen Abschluss zu machen und etwas zu tun, das ich liebe. Ich bin bereit, einen starken Abschluss zu machen, damit ich einmal in meinem Leben das tun kann, was ich liebe. Ich möchte meiner Tochter zeigen, dass sie alles tun und alles sein kann, egal, was das Leben ihr zuwirft."

-Chelsea, CA College Student Grant Recipient



"Vor einem Jahr lebte ich mit meinen Kindern auf der Straße. Nachdem ich meine Tochter an das Gerichtssystem, meinen Sohn an das Bezirksgefängnis und meinen Mann an das Staatsgefängnis verloren hatte, fand ich mich allein, hoffnungslos, müde und bereit für eine Veränderung. Ich war an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich etwas unternehmen und mich verbessern musste. Da meine erste Enkelin unterwegs war, wollte ich sofort damit anfangen, also beschloss ich, mich am Coastline Community College einzuschreiben. Unabhängig davon, was auf mich zukommt, werde ich meine Ausbildung fortsetzen. In drei Jahren hoffe ich, eine professionelle Rechtsanwaltsgehilfin zu sein."

-Betty, CA College Student Grant Empfänger



"Die Herausforderungen der letzten Monate haben es fast unmöglich gemacht, mich auf meine Ausbildung zu konzentrieren, und ich habe darüber nachgedacht, das Studium abzubrechen, um einen Teilzeitjob zu finden, um meine Familie zu unterstützen. Seit 2013 habe ich so viel von meinem Leben in diese Hochschulerfahrung gesteckt. Jetzt bin ich in Reichweite eines großen Meilensteins auf dieser Reise und ich möchte nicht davon weggehen. Es ist ein schwieriger Weg, der vor mir liegt, aber ich bin zuversichtlich, dass die Fähigkeiten, die ich im Laufe meines Lebens erworben habe, es mir ermöglichen werden, widerstandsfähig zu bleiben und auf meinen Abschluss in Umweltwissenschaften hinzuarbeiten, während ich weiterhin mich selbst, meine Lieben und meine Gemeinde unterstützen kann.

-Cristobal, CA College Student Stipendiat



"Ich habe im Sicherheitsdienst und im Catering gearbeitet - beides beinhaltet große Menschenansammlungen. Ich weiß nicht, wann ich in naher Zukunft wieder Auftritte planen kann. Dieses Stipendium ist wichtig, weil es mir in diesen schwierigen Zeiten helfen könnte, einige meiner finanziellen Belastungen zu lindern. Ich glaube, dass Stipendien wie dieses jungen armen Menschen wie mir helfen, ihre Ausbildung fortzusetzen und Karrieren zu verfolgen, die uns und unseren Familien helfen können."

Patrick, CA College-Student, Stipendiat

Zurückdrängen: USCIS Vorgeschlagene Gebührenerhöhungen

Am 14. November 2019 veröffentlichte die US-Einwanderungsbehörde (USCIS) einen Vorschlag zur drastischen Erhöhung der Kosten für die Einreichungsgebühren. Die vorgeschlagene Gebührenordnung erhöht unfaire und unerschwingliche finanzielle Hürden für Personen, die die US-Staatsbürgerschaft, die DACA-Erneuerung, die Anpassung des Status und Asyl beantragen. Zusätzlich zu diesen Gebühren plant USCIS auch, dringend benötigte Gebührenbefreiungen für Antragsteller mit geringem Einkommen zu streichen und über $110 Millionen an die Einwanderungs- und Zollbehörde (ICE) für Vollzugszwecke zu überweisen. Wenn dieses umfassende Maßnahmenpaket umgesetzt wird, würde der amerikanische Traum für viele hart arbeitende und finanziell schwache Familien unerreichbar werden. Die MAF spricht sich gegen diesen unverhohlenen Angriff auf Einwanderer mit geringem Einkommen aus und setzt sich für ein gerechteres und faireres System für alle ein.

USCIS schlägt vor, die Anmeldegebühren für kritische Leistungen zu erhöhen, die Millionen von Einwanderern helfen, einen Weg zu finden, um beitragende Mitglieder unserer Gemeinschaften zu werden.

In ihrer vorgeschlagenen Regel verdoppelt die USCIS fast die Kosten für die Einreichung von Gebühren für diejenigen, die Green Cards und die US-Staatsbürgerschaft beantragen. Darüber hinaus schlagen sie auch eine neue zusätzliche Gebühr von $270 für DACA-Verlängerungen und eine beispiellose neue Asylgebühr vor - was die USA zum vierten Land der Welt macht, das eine Antragsgebühr für diejenigen erhebt, die als Asylbewerber aus ihren Heimatländern fliehen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt erlebt MAF aus erster Hand, welche Auswirkungen Einwanderungsleistungen auf unsere Kunden haben.

Im Jahr 2017 halfen wir über 7.600 DACA-Empfänger erneuern ihren Status, nachdem die Trump-Administration versucht hat, das Programm zu beenden und damit droht, Hunderttausenden von jungen Einwanderern den Schutz vor Abschiebung und die Arbeitserlaubnis zu entziehen. Wenn wir hat sich wieder bei diesen Leuten gemeldet ein Jahr später, teilten sie mit uns, wie sehr das DACA-Programm ihr Leben beeinflusst hatte. Tatsächlich sagten über 50 Prozent, dass DACA ihnen ermöglicht hat, mehr Bildungs- und Berufschancen zu verfolgen. Aber das DACA-Programm wirkt sich nicht nur direkt auf die Empfänger aus, es hat auch zu einer Multiplikatoreffekt - Über 60 Prozent der Befragten teilten auch mit, dass DACA ihnen ermöglicht, ihre Familien besser zu unterstützen. 

Der neue USCIS-Gebührenvorschlag gefährdet den Erfolg einer ganzen Generation. Der Schutz und die Möglichkeiten, die das DACA-Programm bietet, ermöglichen es jungen Einwanderern, in sich selbst zu investieren, ihre Familien zu unterstützen und eine stärkere Zukunft aufzubauen. Die Einführung höherer finanzieller Hürden für den Zugang zu den Leistungen schadet den Empfängern, ihren Familien und ganzen Gemeinschaften, die sich auf die harte Arbeit und die Investitionen verlassen, die diese Menschen für unsere Gesellschaft leisten. 

Einwanderungsleistungen, wie DACA und die US-Staatsbürgerschaft, bieten einzigartige Möglichkeiten für Menschen, ihre finanzielle Sicherheit zu stärken. Wie von der Zentrum für amerikanischen Fortschritt und Urbanes InstitutDer Erhalt von DACA oder die Erlangung der US-Staatsbürgerschaft sind mit einem signifikanten Anstieg des Haushaltseinkommens verbunden. Zusätzlich zu den wirtschaftlichen Gewinnen haben wir auch aus erster Hand gehört, wie der legale Status den Menschen hilft, eine größere Handlungsfähigkeit zu erlangen, sich für sich selbst und andere einzusetzen und Kontrolle über ihr Leben zu haben. Wir haben Kommentare wie diese gehört von Karlazum Beispiel ein ehemaliger Klient und MAF-Mitarbeiter, dessen Leben sich veränderte, nachdem er die US-Staatsbürgerschaft erhalten hatte. 

Wir erheben unsere Stimme.

Wenn wir uns eine Welt vorstellen, in der finanzielle Barrieren die Menschen davon abhalten, diese wichtigen Einwanderungsleistungen in Anspruch zu nehmen, werden wir Klassenzimmer mit leeren Sitzen sehen, lokale Unternehmen, die darum kämpfen, freie Stellen zu besetzen, und ein Land, das um die reichen und lebendigen Beiträge von Gemeinschaftsmitgliedern beraubt ist, die ihr Bestes geben. Auf einer persönlichen Ebene würden unerschwingliche finanzielle Barrieren viele Menschen der Möglichkeit berauben, finanzielle Stabilität, Sicherheit und Wohlbefinden aufzubauen. 

MAF reichte einen öffentlichen Kommentar an USCIS als Antwort auf ihren ungeheuerlich ungerechten Vorschlag ein, um die Aufmerksamkeit auf die bedeutenden und ungerechten Auswirkungen zu lenken, die er auf die Gemeinden haben würde, mit denen wir arbeiten. Lesen Sie den vollständigen Brief hier.

Wir sollten alle unsere Anstrengungen darauf richten, allen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich in unserem Land zu entfalten, unabhängig von ihrem finanziellen Status.

In unserer täglichen Arbeit werden wir Zeuge der Widerstandsfähigkeit und des Einfallsreichtums, mit dem Einwanderer in Amerika Barrieren überwinden. Wie viele andere unglaubliche Organisationen in unserem Bereich möchte die MAF sicherstellen, dass das Versprechen unseres Landes für jeden zugänglich ist, unabhängig von seiner Herkunft oder seinem finanziellen Status. Mit Blick auf das Wohlergehen unserer Gemeinden und den Erfolg unserer Nation fordern wir USCIS dringend auf, die vorgeschlagenen Gebührenerhöhungen für wichtige Einwanderungsleistungen zurückzunehmen.

Bei MAF setzen wir unseren Schmerz und unsere Frustration in Taten um.

Wir erweitern unser Programm für Einwanderungsdarlehen und stellen einen revolvierenden Darlehensfonds in Höhe von $2,5 Millionen bereit, um berechtigten Einwanderern bei der Beantragung von Einwanderungsleistungen zu helfen. 

Sie können sich uns anschließen! 

  • Teilen Sie Informationen über die MAF mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Ihrer Gemeinde Einwanderungskredite - zinslose, kreditbildende Darlehen, die bei der Finanzierung von sechs verschiedenen USCIS-Anmeldegebühren helfen. 
  • Wenn Sie kommunale Organisationen kennen, die daran interessiert wären, uns zu empfangen, um mehr Informationen über das Programm zu teilen, können Sie sich direkt an uns wenden unter [email protected]
  • Sie können auch spenden, um diese Arbeit zu unterstützen, indem Sie auf unserer Zukünftige Bürger Kampagne. Sie tragen zu unserem $2,5-Millionen-Fonds bei, der zinslose Darlehen zur Überbrückung der Kosten für USCIS-Antragsgebühren bereitstellt. 

Werden Sie Teil einer Bewegung, die an die Fähigkeiten und das Potenzial eines jeden glaubt, egal woher er kommt oder wie viel Geld er hat.

Navigieren durch das Finanzsystem mit einer ITIN

"Unmöglich" ist kein Wort in Reginas Wortschatz. Ihre Klugheit und Hartnäckigkeit fielen uns innerhalb weniger Minuten auf, als wir sie an einem Montagnachmittag kennenlernten. Sie ging selbstbewusst durch die Tür von MAF, nahm Platz und begann mit ihrer Geschichte, die ein Bild von einer persönlichen und finanziellen Reise zeichnete, die von unerschütterlicher Stärke und Visionen geprägt war.

Wie viele Menschen, mit denen MAF zusammenarbeitet, ist Regina eine unabhängige Geschäftsinhaberin, die ihren eigenen Lebensunterhalt von Grund auf aufgebaut hat. An diesem Montagnachmittag hatten wir Regina gebeten, mit uns über ihre Erfahrungen als Kleinunternehmerin zu sprechen und darüber, wie sie mit einer individuellen Steuerzahler-Identifikationsnummer (ITIN) Finanzdienstleistungen findet und in Anspruch nimmt. Als wir sie nach Herausforderungen oder Hindernissen fragten, denen sie beim Aufbau ihres Unternehmens begegnete, beschrieb sie ihre Umgehung - die, wie ihre Einstellung zum Leben im Allgemeinen, von Einfallsreichtum und Ausdauer geprägt war. Sie fand heraus, dass bestimmte Finanzdienstleister eine ITIN nicht als Identifikation akzeptieren. Aber, wie Regina durch hartnäckige Nachforschungen herausfand, andere schon. Wann immer sie vor einem Hindernis stand, sagte sie: "Ich habe einfach weiter und weiter gesucht", bis sie eine Lösung fand.

Zum Glück musste Regina nicht lange suchen, um MAF zu finden. Jeden Tag ging sie auf dem Weg zu ihrem Geschäft, das nur ein paar Blocks weiter lag, an den Büros von MAF vorbei. Als sie an jenem Montag hineinging, machte sie einen weiteren Schritt auf ihrem selbstbestimmten Weg, sich das Leben aufzubauen, das sie wollte. Sie hatte sich bereits die Informationen und Ressourcen besorgt, die sie brauchte, um die entsprechenden Lizenzen zu erhalten, ihr Geschäft zu führen und als Unternehmerin erfolgreich zu sein. Jetzt wollte sie erfahren, wie die MAF kleine Unternehmenskredite könnte eine weitere Ressource in ihrem Werkzeugkasten sein.

Im Laufe des Abends gesellte sich Regina zu einer Handvoll anderer findiger Unternehmer aus ganz San Francisco. Ein wichtiger Teil der Aufnahme eines Kredits bei MAF ist die Bildung eines "Lending Circle" - ein Abend, an dem die Kunden zusammenkommen, um ihre persönliche Reise, die Ressourcen, auf die sie zurückgegriffen haben, die Herausforderungen, denen sie gegenüberstanden, und die Träume, auf die sie hinarbeiten, zu teilen. Die Idee ist, Ressourcen, Lektionen und Erkenntnisse mit den anderen finanziell versierten, hart arbeitenden Menschen am Tisch zu teilen.

Mehr als ein Jahrzehnt an Erfahrung

MAF arbeitet mit Kunden wie Regina schon seit über ein Jahrzehnt. In dieser Zeit haben wir mehr als 11.000 Kunden bedient und über $10 Millionen an zinslosen Sozialkrediten vergeben, damit Menschen die Produkte, Dienstleistungen und Werkzeuge finden, die sie brauchen, um ihr finanzielles Potenzial voll auszuschöpfen.

Durch diese Arbeit haben wir reiche Einblicke und ein tieferes Verständnis dafür gewonnen, wie unsere Kunden ihr finanzielles Leben meistern. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Geschichten von Kampf, Ausdauer und Würde. Indem wir uns diese Geschichten anhören und uns ihr Feedback anhören, verstehen wir die Herausforderungen und Schmerzpunkte, mit denen unsere Kunden konfrontiert sind, und können Programme entwickeln, die wirklich auf ihre Bedürfnisse und Realitäten eingehen.

In unseren kommenden Untersuchungen werden wir diese Erkenntnisse und Daten aufgreifen, um die Diskussion um finanzielle Staatsbürgerschaft, Armut und Einwanderung in diesem Land zu bereichern und für dringend benötigte Reformen zu werben.

Wir beginnen diesen Forschungsbereich mit einem Bericht über das finanzielle Leben von Menschen, die wie Regina eine individuelle Steuerzahler-Identifikationsnummer (ITIN) haben. Das US-Finanzministerium hat ITINs eingeführt, um Menschen, die nicht berechtigt sind, eine Sozialversicherungsnummer (SSN) zu erhalten, die Möglichkeit zu geben, Steuererklärungen abzugeben. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die IRS über 23 Millionen ITINs an Menschen in diesem Land ausgegeben.

Für Millionen von Menschen in den USA stellen ITINs ein Hindernis beim Zugang zu Finanzdienstleistungen dar. Viele Finanzdienstleister geben die SSN als einzige akzeptable Form der Identifikation an - obwohl es keine Vorschrift gibt, die besagt, dass eine SSN notwendig oder die einzige akzeptable Identifikationsform ist. Aber diese Standardanforderungen werden in der Tat zu Barrieren für den Zugang zu Finanzdienstleistungen und senden eine klare Botschaft an die Gemeinschaft: Wenn Sie keine SSN haben, bewerben Sie sich bitte nicht.

Wir greifen auf unseren umfangreichen Kundendatensatz zurück, um den Vorhang über den finanziellen Lebensweg von Einzelpersonen zu lüften, damit wir besser verstehen, wie unsere Kunden mit ITINs ihr finanzielles Leben meistern. Obwohl es sich nicht um eine nationale Stichprobe handelt, liefert unsere Analyse wichtige Erkenntnisse für Anbieter, Befürworter und politische Entscheidungsträger. In diesem Bericht sehen wir, dass das finanzielle Leben unserer Kunden mit größeren Gemeinschaften verwoben ist und sich oft auf informelle Ressourcen stützt. Wir sehen sowohl die Barrieren, mit denen Kunden mit ITINs konfrontiert sind, als auch die Auswirkungen dieser Barrieren. Wir sehen auch die Erfolge unserer Kunden, wenn sie die Produkte und Dienstleistungen finden, die sie benötigen, einschließlich branchenführender Rückzahlungsraten und erstklassiger Kreditscores. Wir laden Sie ein, dieses Thema mit uns zu erforschen, ein tieferes Verständnis für die Hindernisse, ihre Auswirkungen und die innovativen Strategien zu entwickeln, die unsere Kunden entwickelt haben, um ihr finanzielles Leben zu meistern.

Zugriff auf den Bericht hier und halten Sie Ausschau nach zukünftigen Forschungs-Updates.

Unsichtbare Barrieren: Mit einer ITIN durch Finanzdienstleistungen navigieren

Unsichtbare Barrieren: Mit einer ITIN durch Finanzdienstleistungen navigieren

DOWNLOAD

Amerikas Finanzlandschaft ist mit unsichtbaren Barrieren übersät. Diese Barrieren nehmen viele Formen an, einschließlich Kreditwürdigkeit, Bankkonten und Identifikationsanforderungen. Für Millionen von Menschen in diesem Land ist diese unsichtbare Barriere eine individuelle Steuerzahler-Identifikationsnummer oder eine ITIN. ITINs sind neunstellige Nummern, die an Menschen vergeben werden, die ihre Steuern zahlen, aber nicht für eine Sozialversicherungsnummer (SSN) in Frage kommen. Sie werden an eine Vielzahl von Personen vergeben, darunter internationale Investoren, Studenten und Ehepartner, die sich mit einem Visum in den USA aufhalten, sowie Einwanderer. Das US-Finanzministerium hat in den letzten zehn Jahren über 23 Millionen ITINs ausgestellt. Allein im Jahr 2015 zahlten über 4,3 Millionen Menschen Steuern mit einer ITIN - insgesamt über $13,7 Milliarden.

Viele Finanzdienstleister nennen die SSN als einzige akzeptable Form der Identifizierung. Es gibt keine Bankvorschrift, die besagt, dass eine SSN notwendig oder die einzige akzeptable Identifikationsform ist. Aber diese Standardanforderungen werden in der Tat zu Barrieren für den Zugang zu Finanzdienstleistungen und senden eine klare Botschaft an die Gemeinschaft: Wenn Sie keinen SSN haben, bewerben Sie sich bitte nicht.

Hier bei MAF betreuen wir viele Menschen, die von etablierten Finanzinstituten übersehen werden, darunter auch Menschen, die Finanzdienstleistungen mit einer ITIN beantragen. In diesem Pilotbericht greifen wir auf unseren reichhaltigen Kundendatensatz zurück, um zu verstehen, wie unsere Kunden mit ITINs ihr finanzielles Leben meistern. Obwohl es sich nicht um eine nationale Stichprobe handelt, liefert unsere Analyse wichtige Erkenntnisse für Anbieter, Befürworter und politische Entscheidungsträger.

DOWNLOAD

MISSION ASSET FUND IS A 501C3 ORGANIZATION

TERMS OF USE   |   PRIVACY   |   CONTACT

Copyright © 2022 Mission Asset Fund. All Rights Reserved.

German