Spender Spotlight auf Robby Pinkard


Robby ist leidenschaftlich über Energie und Nachhaltigkeit. Finden Sie heraus, warum er inspiriert wurde, ein MAF-Spender zu sein.

Wir stellen Ihnen unsere Serie "Donor Spotlight" vor, in der wir einen unserer sozialen Investoren vorstellen und uns bei ihnen dafür bedanken, dass sie sich für die finanzielle Stärkung von Gemeinschaften durch Kreditvergabe einsetzen.

KENNENLERNEN VON ROBBY

Robby ist Absolvent des Trinity College und arbeitet in der Energieforschung bei der Royal Bank of Canada. Letztes Jahr zogen er und seine Frau von Austin nach San Francisco. Robby hat San Franciscos Treppen auf Hügeln, Essen und Kultur lieben gelernt.

Schon als Neubürger bemerkte er, wie schnell sich San Franciscos Stadtteile verändern und gentrifizieren. Aufgrund dieser Realität wusste er, dass es unerlässlich sein würde, in die richtige Art der Unterstützung für die einkommensschwächeren Menschen der Stadt zu investieren.

Jedes Jahr wählen Robby und seine Frau verschiedene lokale Organisationen aus, die sie unterstützen und in denen sie sich engagieren. Seine Interessen in den Bereichen Finanzen, Politik und Umwelt motivieren ihn dazu, ständig darüber nachzudenken, wie man positive Veränderungen bewirken kann. Nachdem er von MAF auf Marktplatz und an unserem alten Büro in Valencia vorbeiging, tat er etwas Ungewöhnliches.

Bevor er sich entschied, zu investieren, wollte er uns erst einmal kennenlernen. So hatten wir letztes Jahr die Gelegenheit, uns mit Robby zusammenzusetzen, herauszufinden, wo er aufgewachsen ist (DC), mit ihm unsere Lieblingsveranstaltungen in der Nachbarschaft zu teilen (Dia de Los Muertos) und über unsere Vision für die Zukunft zu sprechen.

Ein paar Monate später erfuhren wir, dass Robby sich entschlossen hatte, an MAF zu spenden (und es mit dem Mitarbeiter-Matching-Programm der Royal Bank verdoppeln konnte!) Er erzählte uns, dass er sich Lending Circles war ein großartiges Gegenmittel für ein wachsendes stadtweites Problem.

Vor kurzem riefen wir Robby an und fragten ihn: "Moment, warum haben Sie für MAF gespendet?" Er antwortete uns: "Wenn ich an wohltätige Spenden denke, möchte ich eine nachhaltige Wirkung erzielen."

Denn die Idee, den Kredit von Menschen aufzubauen, ihnen bei der Gründung von Unternehmen zu helfen und sich um ihre Finanzen zu kümmern, damit sie der Gemeinschaft etwas zurückgeben können, ist etwas, von dem er glaubt, dass es eine dauerhafte Wirkung haben wird.

Als wir letztes Jahr mit Robby sprachen, steckten wir knietief in einem Website-Neugestaltung. Jetzt, mit einer aktiven Blog (und den dazu passenden Redaktionskalender), mussten wir ihn einfach um ein Feedback bitten.

Aus Neugierde fragten wir: "Moment, können Sie uns sagen, was wir Ihrer Meinung nach gut machen? Oder worüber wollt ihr mehr hören?" Robby zögerte nicht.

Er sagte, er liebe es zu hören, wie Mitglieder verwenden Lending Circles und schauen Sie auf unserer Website nach Statistiken über unser Programm Aufprall. Wir laden Sie, unsere Leser, ein, sich seine Favoriten heute anzusehen.

Danke Robby für das Gespräch und für die Entscheidung, in MAF und in die Zukunft hart arbeitender Familien in San Francisco und darüber hinaus zu investieren.

Begleiten Sie Robby und Kredit geben heute!

MISSION ASSET FUND IST EINE 501C3-ORGANISATION

Copyright © 2020 Mission Asset Fund. Alle Rechte vorbehalten.

German