Vier Jahre der Möglichkeit: Das Vermächtnis des nachhaltigen Organisierens

Der Angriff auf das Capitol war entsetzlich. Verheerend. Doch die Erzählung, die in den Medien dominiert. Schlagzeilen ist nur eine Seite dieses historischen Monats. Wenn wir das verfallende Gesicht des Hasses und der Angst umdrehen, sehen wir ein anderes Gesicht unserer Nation zum Vorschein kommen, frisch wie Regen und hoffnungsvoll wie ein Traum. Wir feiern, trotz der Tragödie, weil dieses vitale Gesicht kraftvoll und dynamisch ist. Es nährt weiterhin diejenigen von uns, die an eine Welt glauben, in der alle Menschen akzeptiert werden können und geliebt werden können.

Die historischen, noch nie dagewesenen, monumentalen Siege in Georgien bringen uns dieser Welt einen Schritt näher.

Warnock, der erste schwarze Senator des Südens, und Ossoff, der erste jüdische Senator von Georgia, repräsentieren die Hoffnungen einer reichhaltigen Gemeinschaft von Unterstützern. Ihr Sieg sorgt dafür, dass diese Hoffnungen bald für die Menschen im Bundesstaat Georgia, in der Nation und, wir können ohne Übertreibung sagen, in der ganzen Welt manifest werden könnten.

Ein Sieg von solch epischer Tragweite kam nicht, konnte nicht über Nacht kommen. Er war vielmehr der Höhepunkt einer jahrzehntelangen, herkulischen Anstrengung in der Organisation unter der Leitung des unnachahmlichen Stacy Abrams, Deborah Scott, Felicia Davis und viele andere aus der "nächste Iteration der Organisatoren", die ihr Erbe auf die Bürgerrechtshelden des letzten Jahrhunderts zurückführen. Wir erheben die Namen dieser katalytischen schwarzen Frauen, die die Stimmen so vieler anderer erheben, jener, die viel zu lange vergessen, verleugnet und im Schatten gelassen wurden. 

Ihre Stimme, ihre manifeste Kraft, ist der Schuss, der um die Welt geht.

Während die neue Biden/Harris-Administration eine gewaltige Aufgabe vor sich hat, werden sie in der Lage sein, mehr zu erreichen, besser zu regieren und kühner zu führen, weil die Grundlagen für sie geschaffen wurden. Einfach ausgedrückt, Jahre der fleißigen, hartnäckigen Basisaufbau, Koalition-Sammeln, Tisch decken und engagierte Organisieren war in der Lage, einen roten Staat blau zu färben und einen ganzen Horizont potenziellen Fortschritts zu erschließen.

Diese Chance dürfen wir nicht vertun. Die MAF fordert Rechenschaft über die folgenden politischen Versprechen in den ersten 100 Tagen:

Erweiterte COVID-19-Wirtschaftsentlastung

Menschen in kritischen Momenten ihres Lebens mit Bargeld zu unterstützen, kann eine große Hilfe sein. Es kann den Unterschied ausmachen, ob man die Miete für einen weiteren Monat bezahlen kann oder in eine Abwärtsspirale finanzieller Probleme gerät. Der Wiederaufbau beginnt mit finanzieller Sicherheit. COVID-19 hat die Finanzen von Familien verwüstet, was sich auf andere Bereiche ihres Lebens auswirkt. Die Menschen mussten Mahlzeiten ausfallen lassen, sind mit ihrer Miete im Rückstand und vermeiden es, während einer Pandemie medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Eine Verzögerung der Hilfe wird es den Menschen nur noch schwerer machen, sich zu erholen. 

Als die Bundesregierung Erleichterungen anbot, schloss sie 15 Millionen Menschen aufgrund ihres Haushaltszuwanderungsstatus aus. Vom ersten Tag an hat sich die MAF für eine Erleichterung für alle eingesetzt, unabhängig vom Status. MAF verstärkte sich um 43.000 Menschen Bargeldhilfe zu bieten. 

Unsere Untersuchungen zeigen, welche endgültigen Auswirkungen Bargeldunterstützung auf das Leben der Menschen haben kann. In der MAF-Umfrage unter Zuwanderern, die von der CARES-Gesetzeshilfe ausgeschlossen wurden, sahen wir einen 10-fachen Anstieg der Zahl der Zuwandererhaushalte, die heute kein Einkommen haben. Wären diese Familien in den CARES Act einbezogen worden, wäre mehr als jede vierte in der Lage gewesen, ihre Rechnungen zu begleichen in vollem Umfang für den Monat mit so wenig wie $1.200. Wir können nicht weiterhin unsere unverzichtbaren Arbeiter ausschließen - wir brauchen Entlastung für alle.  

Reform der Einwanderung

Wir fordern die Biden-Administration auf, seine Wahlkampfversprechen zur Einwanderung einzuhalten. Die Wiedereinführung von DACA wird ein großer erster Schritt sein - aber wir können nicht dabei stehen bleiben. Wir brauchen eine umfassende Politik, die alle Einwanderer schützt und ihnen hilft, ihr finanzielles Leben nach COVID-19 wieder aufzubauen. Das bedeutet, mit einem Weg zur Staatsbürgerschaft für alle 11 Millionen Einwanderer ohne Papiere zu beginnen, von denen die große Mehrheit seit Jahrzehnten in diesem Land lebt und viele zu den wichtigen Arbeitern zählen, die an der Front dieser Pandemie kämpfen. 

Das bedeutet auch, Familien zusammenzuhalten, Asylsuchenden die Möglichkeit zu geben, Sicherheit zu suchen, und diskriminierende Muslimverbote zu beenden. Wenn wir dieses Land nach dieser Pandemie wirklich wieder aufbauen wollen, müssen wir in die Menschen investieren. Lassen Sie uns beginnen, indem wir den Schutz für unsere wichtigen Arbeiter und ihre Familien ausweiten - Millionen von Einwanderern, die in unserer Zeit der größten Not für uns eingetreten sind.  

Die Lehre, die wir aus Georgien ziehen, ist, dass diese Politik nur möglich ist, wenn sie auf den Erfolgen einer freudigen, inklusiven Organisierung aufbaut. Aus diesem Grund haben wir in die Mobilisierung Arbeit, die notwendig ist, um eine echte Kultur des Engagements für alle Menschen zu schaffen, unabhängig von ihrem Status. Im Jahr 2020 haben wir unsere Community von über 100.000 Menschen über die Volkszählung und Wahlund hören auf ihre Geschichten und Bedürfnisse. Im Jahr 2021 werden wir weiterhin kühn und furchtlos zu organisieren, weil der Kampf für die nächste Wahl, die nächsten Zwischenwahlen, das Morgen unserer Träume, hat bereits begonnen.

Die Schlagzeilen werden wohl weiterhin von den finsteren Gesichtern lauter weißer Männer dominiert. Doch wir werden weiterhin unsere Augen auf dieses andere Gesicht richten, das stetig an der Spitze des Marsches in Richtung Gerechtigkeit steht, das Licht der Hoffnung, das uns im bitteren Kampf um Gleichberechtigung warm hält, immer weiter.

MISSION ASSET FUND IST EINE 501C3-ORGANISATION

Copyright © 2020 Mission Asset Fund. Alle Rechte vorbehalten.

German