Verdiente Lektion #1: MAF bewegt sich ziemlich schnell


Schließen Sie sich mir an, wenn ich mich bemühe, 11 Lektionen durch meine Beiträge zu MAF zu verdienen

Schauen Sie jeden Monat vorbei, um ein besseres Bild vom Leben hier bei MAF durch die Augen einer frischgebackenen Absolventin zu bekommen, die ihren nächsten Karriereschritt entdecken möchte!

MAF bewegt sich ziemlich schnell: Wenn Sie nicht ab und zu mal anhalten und etwas beitragen, könnten Sie es verpassen.

Ich bin ein großer Fan von Komödien. Und John Hughes. Als mir also an meinem ersten Tag alle sagten, "hier geht alles ziemlich schnell", dachte ich sofort an Ferris Bueller.

Obwohl ich erst seit ein paar Wochen bei der MAF bin, kann ich sehen, wie wahr diese Aussage wirklich ist. Vom ersten Tag an wurde ich "ins Feuer geworfen". Ich saß bei meinen ersten Meetings dabei und erwartete, dass ich eine "Beobachterrolle" einnehmen sollte.

Aber bei MAF gibt es keine Zeit, sich zurückzulehnen und zuzusehen. Wenn wir eine Idee haben, haben wir bereits analysiert, wie wir sie verbessern können, und sind mitten in der Umsetzung des neuen Plans.

Der MAF-Tradition folgend, hat Aparna (eine weitere Neuer Sektor Fellow), und ich nahm mir Zeit, um mich mit jedem Mitarbeiter der MAF zu treffen. Diese Einzelgespräche begannen als reine Informationssitzungen - wie funktionieren bestimmte Programme, wer sind unsere Partner? - und entwickelten sich bald zu vollwertigen Brainstorming-Sitzungen.

Ich begann, mir das größere Bild vor Augen zu führen, untersuchte, wie die verschiedenen Abteilungen der MAF miteinander verbunden waren, und suchte nach Wegen, wie ich ihre Kommunikation unterstützen konnte.

Es war meine erste Aufgabe, und eine sehr einfache noch dazu, aber mein Ziel änderte sich so plötzlich und organisch. Was zunächst wie eine sehr passive Tätigkeit aussah, verwandelte sich in meinen ersten Projektvorschlag - und das alles innerhalb von nur zwei Tagen, seit ich hier bin.

Für jeden Neuling, besonders für einen frischgebackenen Absolventen wie mich, scheint der Gedanke, einen neuen Vorschlag außerhalb des Projektumfangs zu machen, wie eine erschreckende Schnellschuss-Strategie. Aber bei MAF ist das nicht nur natürlich, sondern lebenswichtig.

Als relativ junges Unternehmen agiert MAF in vielerlei Hinsicht wie ein Startup, das heißt, es gibt Bereiche, in denen es keine Rubrik für den Erfolg gibt. Schließlich versuchen wir, das bisher unbehandelte Problem der Nichtbanker aus dem Schatten zu holen; es gibt keinen ausgetretenen Pfad, dem man folgen könnte.

Manche können das als beunruhigend empfinden, und für mich ist es das auch manchmal. Nicht immer zu wissen, in welche Richtung man sich bewegen soll, kann wie eine beängstigende Aufgabe erscheinen. Aber es ist auch sehr beruhigend. Ohne strenge Prozesse, für deren Verständnis ich Zeit aufwenden muss, kann ich meine eigenen Ideen schnell und ohne Fragen einbringen.

Bei MAF sind die Antworten auf das schwierige Problem, das wir zu lösen versuchen, unklar, aber das Bedürfnis, sie zu beantworten, groß. 

In einem solchen Fall kann das Zögern hemmend wirken. Oft, je länger ich auf einer Idee sitze, desto länger brauche ich, um sie durchzuziehen. Sobald ich das tue, ist der Moment vorbei und die Lösung ist obsolet. Die Notwendigkeit, ständig in Bewegung zu sein, macht uns also zu besseren Mitarbeitern, besseren Denkern und besseren Menschen. Die ultimative Belohnung ist jedoch eine augenblickliche Einheit, die unweigerlich entsteht, wenn man sich an dieser Mentalität beteiligt.

Indem ich auf unkonventionelle Weise und mit unkonventionellem Denken meinen Beitrag leistete, wurde ich unbewusst Teil des Teams und eins mit der Kultur. Diese Mentalität ist es, die MAF ausmacht, und wenn man nicht schnell an Bord kommt, verpasst man die Fahrt.

MISSION ASSET FUND IST EINE 501C3-ORGANISATION

Copyright © 2021 Mission Asset Fund. Alle Rechte vorbehalten.

German